Claudia Germer entwickelt Lösungen die wirken für Web und Print. Die 1-Frau-Agentur aus Hannover entwickelt visuelle Kommunikation mit der Unternehmer ihre Ziele sicher erreichen.

Interview

Interview mit Claudia Germer.

Was tust du, wie, warum – und was können deine Kunden damit erreichen?

FAQ´s

Wie lange machst du das schon?

Seit 30 Jahren arbeite ich als Expertin für visuelle Kommunikation im Marketing. Über die Hälfte der Zeit im Online Segment.
Ich liebe was ich tue und stehe auf wirksame Ergebnisse, die meine Kunden sicher weiter bringen.

Gibt es eine Zufriedenheitsgarantie?

Ja. Ich arbeite seit 30 Jahren in dem Business und habe in dieser Zeit viele bekannte Lösungen entwickelt die wirken. Ich stecke Herzblut, Know-how und Begeisterung für wirksame visuelle Kommunikation in jede Aufgabe.
Du wirst auf jeden Fall zufrieden sein!
Falls der sehr unwahrscheinliche Fall eintritt, dass du es nicht sein solltest, finden wir eine Lösung.

Was machst du anders als andere Designer/Agenturen/Berater?

Die Arbeit für bekannte Marken hat mich geprägt. Davon profitieren meine Kunden – unabhängig wie groß oder klein ihr Business ist. Ich gehe immer strategisch an Lösungen heran. Es sind auch viele kleine Dinge, von denen meine Kunden profitieren. Sie sind oft überrascht, an was man alles so denken muss.

Ich arbeite auf einem hohen Niveau und habe einen gefüllten Koffer mit Know-how für meine Kunden im Gepäck. Das wird gebraucht, geschätzt und gesucht. Dabei denke ich stets über den Tellerrand hinaus und natürlich kommt das meinen Kunden zugute.

Die Angebote meiner Kunden betrachte ich aus der Perspektive ihrer Zielgruppen: Was brauchen diese, was wollen sie haben, wie kann man ihre Aufmerksamkeit gewinnen und ein Angebot machen, dass Interesse weckt. Dabei ist der Perspektiv-Wechsel ist Gold wert.

Und natürlich werden die Umsetzungen auch gut aussehen aber was noch wichtiger ist: Sie wirken.

Ich kenne alle Hürden, die Solounternehmer*innen überwinden müssen, aus eigener Erfahrung. Ich habe es gelernt, als wendiges Schnellboot die Wege behäbiger Tanker zu kreuzen. Was sich vor 5 Jahren nur Konzerne leisten konnten, können heute Einzelunternehmer genauso gut – wenn nicht sogar besser!

Ach ja …
bei mir gibt es immer „Chefarztbehandlung“.

Wie findest du raus was deine Kunden haben wollen?

Was, wenn deine Kunden selber noch nicht wissen in welche Richtung die Reise gehen soll?
Wenn sie nur eine vage Vorstellungen haben und nicht die passenden Worte dafür finden?
Du kannst ja nicht hellsehen …

Gute Frage!

Es ist meine Aufgabe herauszufinden, was sich meine Kunden ungefähr vorstellen und was die Zielgruppe braucht. Das ist immer ein wenig Detektivarbeit.

In solchen Fällen kommen wir in einem Workshop gut voran. Aber auch mit mit meinen Fragebögen, Checklisten und Arbeitsblättern, die meine Kunden mit der Auftragserteilung bekommen. Das hilft uns von Anfang an dabei, einen klaren Fokus zu haben.

Ich stelle Fragen und die Klarheit kommt dann wie von alleine, damit ich nicht im Orakel lesen muss. 😉

Was erwartest du von deinen Kunden?

Meine Kunden …

  • haben ein Ziel, an das sie glauben
  • sind Experten in ihrem Bereich und haben schon einige Jahre Berufserfahrung. Sie wissen wofür sie stehen und können ihre Kompetenzen genau benennen
  • kennen ihre Zielgruppe und wissen welche Probleme, Wünsche und Bedürfnisse diese haben
  • kennen ihren Markt und ihre Mitbewerber, wollen eine professionelle Außenwirkung haben und wissen, dass sowas nicht vom Himmel fällt.
  • sind anspruchsvoll und wollen ihre Ziele erreichen.

Aus welchen Branchen kommen deine Kunden?

Es gibt vermutlich kaum eine Branche, für die ich noch nicht gearbeitet habe.
Vom Solounternehmer bis zu Microsoft oder L´Oréal Paris ist fast alles dabei.

Vor allem sind es Menschen und engagierte Unternehmer, die sehr gut sind in dem was sie tun. Sie sind Profis, die ebenso professionelle Dienstleister suchen, um sicher weiter zu kommen.
Ich richte mich zum einen an Unternehmen, die Unterstützung für ihr Marketing und ihre visuelle Kommunikation haben wollen. Sie wissen dass ein überzeugendes Erscheinungsbild jedem Business Flügel verleiht. Eine professionelle Außenwirkung ist ihnen wichtig.

Zum anderen unterstütze ich auch Konzerne unterschiedlicher Branchen, die sich für einzelne Projekte Freelancer hinzuholen.

Für welche Unternehmen hast du schon gearbeitet?

In 30 Jahren habe ich sowohl für bekannte Marken, für Solounternehmer und kleine und mittelständische Unternehmen gearbeitet. Für die großen Marken war ich als Art Direktorin in den jeweiligen Werbeagenturen verantwortlich. Oder auch mal als als Feelancerin.

Hier einige Beispiele:
Problemlöser: Berater, Coaches, Trainer;
Kreative: Modedesigner, Künstler, Architekten, Grafikdesigner, Texter;
Technik: Ingenieurbüros, IT Spezialisten;
Gesundheitswesen: Krankenhäuser, Arztpraxen, Apotheken, Physiotherapeuten, Ambulante Krankenpflege;
Freizeit: Yoga Lehrer;
Recht und Finanzen: Juristen, Steuerberater;
Online Marketer: Blogger, Affiliate Marketer;

Hier einige Beispiele für bekannte Marken:
High Tech Konzerne: Microsoft, Motorola;
Tourismus: Condor, TUI;
Konsumgüter: L’Oréal, Glenfiddich, Hasseröder,
Finanzen: Deutsche Bank, DWS, Volksbank;
Pharmaindustrie: BASF, Sandoz;
Automobilindustrie: Opel, General Motors;
Unterhaltung und Hifi: Quadral, RTL;

Wie schnell kann ich Ergebnisse erwarten?

Ein Zeitplan schafft Verbindlichkeit und legt fest wer, wann, was liefert.
So werden Deadlines gehalten und der Auftrag wird in Time und Budget abgeliefert.

Den Zeitplan erstelle ich sinnvollerweise gemeinsam mit meinen Kunden, damit alle Beteiligten wissen was, wann zu liefern ist.

Werde ich meine Investition wieder herausbekommen?

Absolut.
Mit einer professionellen Außenwirkung, einem passenden Logo und einer wirksamen Internetpräsenz können Unternehmen – auch Einzelunternehmer – ihre Ziele leichter und schneller erreichen.

Sie gewinnen Vertrauen und strahlen Kompetenz aus. Das gehört zu einem unverzichtbaren Fundament für ein erfolgreiches Business.

Die Investition herauszubekommen ist ja nur der erste Schritt.
Was uns zur nächsten Frage führt…

Wie lange dauert es bis sich die Investition rechnet?

Es kann sein, dass ein einziger Neukunde die Investition wieder einspielt. Das hängt von deinem Business ab.
Schau doch mal genau hin und frage dich:

  • Was ist in deinem Business ein neuer Kunde wert?
  • Was für Einnahmen entstehen über einen längeren Zeitraum durch einen neuen Kunden?
  • Bucht er Step by Step mehrere Leistungspakete?
  • Wie viel Geld verdienst du mit einem neuen Kunden, für den du über eine längere Zeitspanne da bist?

Wann sich deine Investition rechnet, das weißt du als Unternehmer*in selbst am besten.

Wie werden wir zusammenarbeiten und was ist darin enthalten?

Wie wir zusammenarbeiten hängt im wesentlichen von meinen Kunden und ihrem Bedarf ab. Am besten klären wir das vorher in einem Gespräch.

Meine Kunden erhalten individuelle Lösungen für ihren Bedarf und für ihr Business (satt Lösungen von der Stange, die nichts bringen).
Wir entscheiden individuell, was am meisten Sinn macht, damit sie sicher weiter kommen. Je nach angestrebten Zielen und verfügbarem Budget finden wir eine Lösung, die beides im Blick hat.

Kann ich auch in Raten zahlen?

Ja. Die Umsetzung startet mit Eingang der Anzahlung. Das sind 50 % der Summe. Die restlichen 50 % werden erst mit der Übergabe in Rechnung gestellt.
Sollte es einen anderen Bedarf geben, dann finden wir auch eine Möglichkeit.

Bei kleineren Paketen erhalten meine Kunden stets mit Auftragserteilung die Rechnung.

Bekomme ich alles aus einer Hand?

Es gibt immer wieder Projekte, für die weitere Spezialisten sinnvoll sind. Fotografen, Texter oder Programmierer mit speziellem Know-how. Diese ziehe ich bei Bedarf nach Absprache mit meinen Kunden hinzu.

Wie läuft das ab, wenn wir weitere Profis hinzuziehen?

Je nach Bedarf meiner Kunden wickele ich alles aus einer Hand ab, oder kaufe Leistungen von anderen Spezialisten hinzu. Die Auftragserteilung von Fremdleistungen erfolgt erst nach enger Absprache mit meinen Kunden.
Da der Aufwand variiert, kann sowas nicht Bestandteil meines Angebots sein. Je nach Wunsch können meine Kunden Fremdleistungen selber beauftragen, oder ich übernehme das für sie (im Auftrag/Namen meiner Kunden und auf ihre Rechnung).

Beauftragst du auch Druckereien?

Ja, natürlich.
Ich hole passende Angebote für meine Kunden ein und erstelle die fertigen Druckdaten für die Druckerei.

Meine Kunden erhalten auf Wunsch eine Empfehlung für ein schönes Papier und bekommen die fertig gedruckten Flyer, Karten, Messeaufsteller etc. direkt ins Haus geliefert. Sie brauchen nur noch das Päckchen öffnen und können die schicken Drucksachen für ihr Marketing verwenden und stolz verteilen.

Den Druckauftrag erteile ich dann nach der schriftlichen Freigabe meiner Kunden für den Druck, wenn alles perfekt ist.

OK, das klingt überzeugend! Was, wenn es noch Fragen gibt?

Lassen Sie uns sprechen und wählen Sie dafür hier einen Termin aus.

Teilen
Pin
Twittern
Teilen
E-Mail