Erfolg gestalten! Als Webdesigner, Grafikdesigner und Online Marketer denkt Frau Germer strategisch und entwickelt Lösungen die wirken! Sie lebt und arbeitet in Hannover.

Interview

Interview mit Claudia Germer, Kommunikations Design, Marketing.

Was tust du, wie, warum – und was können deine Kunden damit erreichen?

FAQ´s

Wie lange machst du das schon?

Seit 30 Jahren arbeite ich als Expertin für visuelle Kommunikation im Marketing. Über die Hälfte der Zeit im Online Segment.
Ich liebe nach wie vor was ich tue und stehe auf tolle Ergebnisse die wirken und meine Kunden sicher weiter bringen!

Was machst du anders als andere Designer/Agenturen?

Die Arbeit für weltweit bekannte Marken hat mich geprägt. Davon profitieren meine Kunden – unabhängig wie groß oder klein ihr Business ist.

Wer Kampagnen und Onlineportale mitentwickelt hat die jeder kennt, geht strategischer an Lösungen heran als z.B. der gewöhnliche Grafiker oder Webdesigner um die Ecke, der im besten Fall ein schickes Design erstellt.
Dabei geht es doch um so viel mehr…

Es sind viele kleine Dinge, von denen meine Kunden profitieren. Sie sind oft überrascht an was man so alles denken muß …

Aber schauen wir uns zunächst mal auf dem Markt um:
Es gibt vermutlich 100.000de von Agenturen und Freelancern alleine in Deutschland und ein nahezu unüberschaubares Dickicht an Angeboten unterschiedlichster Qualität. Das liegt vor allem daran, dass die Berufe Kommunikationsdesigner, Webdesigner und Marketer nicht geschützt sind. Jeder darf sowas anbieten – leider auch ohne Kompetenz, ohne Erfahrung, ohne nachweisbare Qualifikation. Dabei entstehen fragwürdige Umsetzungen und verständlicherweise geht das einher mit einem Vertrauensverlust, da sich viele schwarze Schafe im Markt tummeln.

Aber es geht ja um die Frage was mich von anderen unterscheidet: Ich arbeite bereits 30 Jahre mit großer Begeisterung auf einem hohen Niveau und habe einen gefüllten Koffer mit Know How für meine Kunden im Gepäck – auch für das Marketing.

Das wird gebraucht, geschätzt und gesucht.

Selbstverständlich habe ich mal Kommunikationsdesign / Grafikdesign mit Diplom (FH) studiert, was schon von Anfang an eine maximale Qualifikation ausmacht. Im Laufe der Jahre kamen dann vielfältige, anspruchsvolle Aufgaben im Online Marketing hinzu.

Ständige Fortbildungen – gerade im Bereich Online Kommunikation – gehören zu meinem Alltag. Internetseiten plane und gestalte ich seit inzwischen 22 Jahren. Das schärft den Blick für die Dinge, die Unternehmen wirklich weiter bringen und die online möglich sind. Mit WordPress arbeite ich seit ca 5 Jahren und setzt damit wirkungsvolle Internetseiten um. Ganz individuell nach Bedarf. Gerne auch für das Marketing optimiert.

Viele Unternehmer ahnen noch nicht, welche Chancen sich für ihr Marketing damit eröffnen. Und auch ich staune immer wieder was heute mit einfachen Mitteln schon möglich ist.

Natürlich setze ich mir immer die Brille der jeweiligen Zielgruppen auf und betrachte die Angebote meiner Kunden aus dieser Perspektive: Was braucht die Zielgruppe, was will sie wirklich haben, wie kann man ihre Aufmerksamkeit gewinnen und ein Angebot machen, das sie dann auch kaufen
Dabei ist der Perspektivwechsel ist Gold wert.
Und natürlich werden die Umsetzungen auch richtig gut aussehen aber was noch wichtiger ist:
Sie wirken.

Natürlich zählen auch die unbezahlbaren Erfahrungen im Markenumfeld. Davon profitieren Einzelunternehmer und Konzerne.

Auch das ist relevant (und unterscheidet mich positiv von den großen Agenturen):
Ich arbeite als 1-Frau Agentur genauso begeistert für Kleinunternehmer wie für bekannte Marken. Vielleicht weil ich die Probleme von Solo-Unternehmern aus eigener Erfahrung gut kenne und deshalb passende Lösungen im Gepäck habe.

Ach ja … bei mir gibt es immer „Chefarztbehandlung“.

Wie findest du raus was deine Kunden sehen wollen?

Was, wenn deine Kunden selber noch nicht wissen in welche Richtung die Reise gehen soll?
Wenn sie nur eine ganz vage Vorstellungen haben und diese nicht vermitteln können?
Du kannst ja nicht hellsehen …

Gute Frage!

In dem Fall ist es meine Aufgabe herauszufinden was sich meine Kunden ungefähr vorstellen und was die Zielgruppe braucht. Das ist immer ein wenig Detektivarbeit.

In solchen Fällen kommen wir in einem Workshop gut voran. Ich schaue mir an wo der Unternehmer steht und wo er hinwill, ich setze mir die Brille der jeweiligen Zielgruppe auf. Es gibt einige bewährte Möglichkeiten Klarheit zu bekommen.

Meine Kunden kennen ihre Dienstleistungen gut und eigentlich muss ich nur die richtigen Fragen stellen damit ich nicht im Orakel lesen muss. 😉

Sie bekommen auch Hausarbeiten, die uns Klarheit verschafft. In jedem Fall ist die Mitarbeit seitens der Kunden in der ersten Phase notwendig, damit sie sicher weiter kommen.

Was erwartest du von deinen Kunden?

Sie haben ein Ziel, an das sie glauben.
Sie sind Experten in ihrem Bereich und haben schon einige Jahre Berufserfahrung auf dem Buckel. Sie wissen wofür sie stehen und können ihre Kompetenzen genau benennen (oder die des Unternehmens), sie kennen ihre Zielgruppe gut und wissen welche Probleme, Wünsche und Bedürfnisse diese haben, oder aber wollen mehr über diese wissen, um ihre Angebote zu optimieren.
Selbstverständlich kennen sie ihren Markt und ihre Mitbewerber sehr gut.
Sie wollen eine professionelle Außenwirkung haben und wissen, dass sowas nicht vom Himmel fällt.
Sie sind anspruchsvoll und wollen ihre Ziele erreichen.

Aus welchen Branchen kommen deine Kunden?

Es gibt vermutlich kaum eine Branche, für die ich noch nicht gearbeitet habe.
Von der bekannten Marke bis zum kleinen „Tante Emma“ Laden ist fast alles dabei.

Vor allem sind es Menschen und engagierte Unternehmer, die sehr gut sind in dem was sie tun. Sie sind Profis, die ebenso professionelle Dienstleister suchen um sicher weiter zu kommen.
Ich richte mich zum einen an kleine Unternehmen, die Unterstützung für ihr Marketing und ihre visuelle Kommunikation haben wollen. Sie wissen dass ein überzeugendes Erscheinungsbild einem Unternehmen Flügel verleiht. Eine professionelle Außenwirkung ist ihnen wichtig, um noch erfolgreicher zu werden. Sowas ist unabhängig von der Branche.

Zum anderen unterstütze ich auch Konzerne, die sich für einzelne Projekte professionelle Ressoucen hinzukaufen. Auch das ist unabhängig von der Branche.

Für welche Unternehmen hast du schon gearbeitet?

In 30 Jahren habe ich sowohl für bekannt Marken, für Solo-Unternehmer und viele kleine und mittelständische Unternehmen gearbeitet. Für die großen Marken war ich als Art Director in den Leadagenturen verantwortlich. Oder auch mal als als Feelancerin.

Regionale Unternehmen z.B.:
Problemlöser: Berater, Coaches, Trainer;
Kreative: Modedesigner, Künstler, Architekten, Grafikdesigner, Texter;
Technik: Ingenieurbüros, IT Spezialisten;
Gesundheitswesen: Krankenhäuser, Arztpraxen, Apotheken, Physiotherapeuten, Ambulante Krankenpflege;
Freizeit: Yoga Lehrer;
Recht und Finanzen: Juristen, Steuerberater;
Online Marketer: Blogger, Affiliate Marketer;

Bekannte Marken z.B.:
High Tech Konzerne: Microsoft, Motorola;
Tourismus: Condor, TUI;
Konsumgüter: L’Oréal, Glenfiddich, Hasseröder,
Finanzen: Deutsche Bank, DWS, Volksbank;
Pharmaindustrie: BASF, Sandoz;
Automobilindustrie: Opel, General Motors;
Unterhaltung und Hifi: Quadral, RTL;

Wie schnell kann ich Ergebnisse erwarten?

Es hängt davon ab, was meine Kunden schon haben und welche Ziele sie erreichen wollen. Teilweise hängt es auch von ihrer eigenen Mitarbeit ab.

Je klarer das Marketing Fundament ist, desto schneller können wir Ergebnisse erzielen. Fehlt das Marketing Fundament dagegen noch, dann empfehle ich zunächst das wir hier ansetzten. Gerade für Coaches, Trainer und Berater gibt es hier bewährte Vorgehensweisen, die wir zusammen erarbeiten.

Ein Zeitplan schafft Verbindlichkeit und legt fest wer, wann, was liefert.
Das ist sinnvoll damit ggf. Deadlines gehalten werden und der Auftrag in Time und Budget abgeliefert wird.

Den Zeitplan erstelle ich sinnvollerweise gemeinsam mit meinen Kunden, damit alle Beteiligten wissen was, wann zu liefern ist.

Werde ich meine Investition wieder herausbekommen?

Absolut.
Mit einer professionellen Außenwirkung und einer wirkungsvollen Internetpräsenz können Unternehmen – auch kleine und Einzelunternehmer – ihre Ziele leichter erreichen. Sie gewinnen Vertrauen und strahlen Kompetenz aus. Das gehört zum Fundament für ein gut laufendes Business.

Natürlich ernten Unternehmer, was sie damit gesäht haben.
Dabei ist es nur der erste Schritt die Investition herauszubekommen…
Was uns zur nächsten Frage führt…

Wie lange dauert es bis sich die Investition rechnet?

Das kann sehr schnell gehen.
Es hängt natürlich von den Angebote ab. Es kann sein, dass ein einziger Neukunde eine Investition wieder einspielt.
Da loht es sich genauer hinzuschauen:
Was ist ein neuer Kunde in deinem Business wert?
Was für Einnahmen entstehen über einen längeren Zeitraum durch einen neuen Kunden?
Kauft er gleich mehrere Produkte oder verlängert zum Beispiel eine Beratung / Behandlung oder bucht er step by step mehrere Leistungspakete?
Was kommt da monetär zusammen?
Das kann man ja einfach mal ausrechnen.

Die Einnahmen durch einen treuen und zufriedenen Kunden summieren sich ja meist. Ob man nun 1 oder 100 von diesen Kunden gewinnen muß kann sich jeder Unternehmer selber ausrechnen und hat dafür sicher auch einen Businessplan.

Aber es lohnt sich noch einen anderen, mindesten genauso wichtigen Aspekt auf dem Schirm zu haben:
Wer nicht in Außenwirkung und Marketing investiert kämpft logischerweise gegen höhere Kosten an.
Warum?
Es werden definitiv weniger Kunden gewonnen, oder womöglich die Falschen. (Was genauso schlimm ist)
Je nach Sichtweise ignoriert man das einfach. (unternehmerisch fragwürdig)
Oder rechnet aus, was für ein Gewinn jedesmal durch die Lappen geht, wenn ein Interessent sein Geld beim Mitbewerber ausgibt und nicht bei dir.

Fazit: Es ist immer wieder eine höhere Investition nicht zu handeln (oder nur halbherzig an die Sache ranzugehen)
Wann sich die Investition rechnet weiß jeder Unternehmer selbst am besten.

Wie werden wir zusammenarbeiten und was ist darin enthalten?

Wie wir zusammenarbeiten hängt im wesentlichen von meinen Kunden und ihrem Bedarf ab. Am besten klären wir das in einem Gespräch.

Meine Kunden erhalten individuelle Lösungen für ihren Bedarf und für ihr Business. (Satt Lösungen von der Stange die nix bringen)
Wir entscheiden individuell was am meisten Sinn macht, damit meine Auftraggeber sicher weiter kommen. Je nach angestrebten Zielen und verfügbarem Budget finden wir eine Lösung, die beides im Blick hat.

Kann ich auch in Raten zahlen?

Ja, meine Kunden können bei Bedarf auch in kleinen monatlichen Raten zahlen.

Die Zahlungsmodalitäten werden dann über eine Leasing Gesellschaft abgewickelt und sind ab ca 3500,- €  für Internetseiten möglich. Über den Leasingzeitraum entscheidet der Kunde (bis 36 Monate). Über die Vergabe des Leasings entscheidet eine Leasinggesellschaft.

Üblicherweise startet der Auftrag mit Eingang der Anzahlung. Das sind 50 % der Summe. Die restlichen 50 % werden mit der Fertigstellung des Auftrags in Rechnung gestellt.

Bekomme ich alles aus einer Hand?

Es gibt immer wieder Projekte, für die weitere Spezialisten benötigt werden. Fotografen, Texter oder Programmierer mit speziellem Know How. Diese ziehe ich bei Bedarf hinzu.

Wie läuft das ab, wenn wir weitere Profis hinzuziehen?

Je nach Bedarf des Kunden wickele ich Aufträge aus einer Hand ab oder kaufe Leistungen von anderen Spezialisten hinzu. Die Auftragserteilung von Fremdleistungen erfolgt erst nach Absprache mit meinen Kunden, da dann zusätzliche Honorarleistungen gebucht werden.
Diese können verständlicherweise nicht Bestandteil meines Angebots sein und werden individuell bei Bedarf nach Aufwand abgerechnet. Je nach Wunsch meiner Kunden können sie diese Fremdleistungen selber beauftragen oder ich übernehme das im Auftrag und Namen meiner Kunden gegen Vorkasse.

Beauftragst du auch Druckereien?

Ja, natürlich.
Ich hole passende Angebote für meine Kunden ein und
erstelle die Druckdaten. Diese gebe ich im Namen und Auftrag meiner Kunden direkt an die Druckerei weiter. Meine Kunden erhalten gerne auch eine Empfehlung für ein schönes Papier und bekommen die fertig gedruckten Flyer, Karten, Messeaufsteller etc. gerne direkt in ihr Haus geliefert. Sie brauchen nur noch das Päckchen öffnen und können die schicken Drucksachen für ihr Marketing nutzen. Der Rest ist mein Part.

Der Produktionsauftrag erfolgt nach der schriftlichen Freigabe meiner Kunden und nach Zahlung der kalkulierten Druckkosten inklusive Versandkosten als Vorkasse.

Wenn die fertigen Drucksachen direkt an den Kunden verschickt werden sollen, dann erhalte ich von meinen Kunden nach der Lieferung zehn Belegexemplare, die ich für meine Referenzen nutzen darf.

OK, das klingt überzeugend! Was, wenn es noch Fragen gibt?

Ich kläre Fragen zu unserer Zusammenarbeit gerne vorab im persönlichen Gespräch. Telefon: (05 11) 203 67 64